Informationen zur IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in NRW

Sie haben ein Studium oder eine Berufsausbildung im Ausland abgeschlossen? Sie bringen Wissen und Können mit und möchten in Deutschland in Ihrem Beruf arbeiten oder für mehr berufliche Sicherheit sorgen? Sie benötigen die berufliche Anerkennung, da diese gemäß Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) für Ihren Aufenthaltstitel erforderlich ist?

Die IQ Beratungstellen in NRW freuen sich, Sie auf Ihrem Weg in die berufliche Anerkennung zu unterstützen.

  • Wir begleiten Sie in den Verfahren zur Anerkennung Ihres Berufs- oder Studienabschlusses.
  • Wir informieren Sie über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten.
  • Wir helfen bei der Vermittlung und Begleitung passender Maßnahmen, die zur Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses führen.


Wir beraten Sie

  • über die digitale Beratungsanmeldung per Web-App für NRW >
  • persönlich, wenn möglich, per Telefon und E-Mail
  • und gerne in unseren digitalen Beratungsräumen

Duisburg, Duisburg-Rheinhausen, Krefeld

Gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung mbH (GfB) | Usedomstr. 17 | 47167 Duisburg | T: 0203-54424-0 | E: info@gfb-duisburg.de I: www.gfb-duisburg.de


Raum Essen, Witten, Dortmund und Lünen

Arbeit & Bildung Essen GmbH | Zipfelweg 15 | 45356 Essen

  • Patrick Wierzchowski, 0201/8872-294
  • Artur Dreiling, 0201/8872-444
  • Marion Grotehans, 0201/8872-752
    anerkennung@abeg.essen.de
  • Beratungssprachen: Deutsch, Russisch, Englisch (auf Nachfrage: Arabisch, Kurdisch, Türkisch, Ukrainisch, Bulgarisch)

Kreis Recklinghausen, Herne und Bochum

bz Bildungszentrum des Handels gGmbH | Wickingplatz 2–4 | 45657 Recklinghausen | |: www.bzdh.de/ | T: 02361 4806-155 | E: iq-beratung@bzdh.de

Kontakte der Beraterinnen:


Bonn, Rhein-Sieg Kreis

LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V. | Rathausstraße 3 | 53225 Bonn | T: 0228/97 37 16 86 | E: anerkennungsberatung@lernet.de | I: www.lernet.de

  • Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch und Russisch
  • Telefonische Erreichbarkeit: Mo., Di., Mi. und Fr.: 10:00–12:00 Uhr

Köln, Aachen

MA.i Migration und Arbeitswelt e.V. – interkulturell innovativ inklusiv | Niehler Straße 86 | 50733 Köln | T: 0221/13056480 | E: anerkennung@migration-arbeitswelt.de | www.migration-arbeitswelt.de


Paderborn, Höxter

SBH West GmbH | Forum des Handwerks 1 | 33098 Paderborn | T: 05251/700-297 | E: anerkennung@sbh-west.de 


Kreis Lippe

Netzwerk Lippe gGmbH | Braunenbrucher Weg 18 | 32758 Detmold | T: 05231/6403-0 | E: aqb@netzwerk-lippe.de I: www.netzwerk-lippe.de


Bielefeld, Gütersloh, Herford, Minden

MOZAIK gem. Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH | Herforder Straße 46 | 33602 Bielefeld | T: 0521/329709-0 | E: info@mozaik.de I: www.mozaik.de

  • Cemalettin Özer, 0521/329709-0, oezer@mozaik.de
  • Beratungssprachen: Aserbaidschanisch, Arabisch, Englisch, Kurdisch, Russisch und Türkisch

Düsseldorf, Kreis Mettmann, Rheinkreis Neuss

Westdeutscher Handwerkskammertag e.V. (WHKT) | Volmerswerther Straße 79 | 40221 Düsseldorf | I: www.whkt.de

Digitale Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung E-Mail: anerkennungsberatung@iq-nrw-west.de | www.iq-nrw-west.de/daq

  • Telefon: 0211/3007-704
  • Telefonsprechzeiten: dienstags vom 10:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs von 12:30 bis 15:00 Uhr
  • Beratungssprachen: Deutsch und Englisch (auf Nachfrage: Arabisch, Französisch und Spanisch)

Berufliche Anerkennung im Netz


Stand 03/2024

Das Förderprogramm IQ − Integration durch Qualifizierung zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen ausländischer Herkunft ab.

Das Regionale Integrationsnetzwerk IQ NRW – West wird im Rahmen des Förderprogramms IQ − Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.