ProIQ-fH | SAM: Potential- und ressourcenorientierte Integrations- und Qualifizierungshilfe für Hebammen

SAM Simulationszentrum und Akademie für multidisziplinäre Notfalltrainings gGmbH | Hubertusstraße 100, 41239 Mönchengladbach | www.sam-mg.de

Ansprechpersonen: Projektleitung Simone Göbels, T: 0170/8355431, E: simone.goebels@sk-mg.de | Julia Scholz, E: julia.scholz@sk-mg.de

Details anzeigen


DAS BIETEN WIR

ProIQ-fH bietet einen Kompetenz-Check an. Die Teilnehmenden erhalten abschließend einen Ergebnisbericht mit individuellem Entwicklungsplan, der einen zügigen und erfolgreichen Anerkennungsprozess unterstützt. Die Ergebnisse zu Handlungs-, Sprach- und persönlichen Kompetenzen sowie identifizierter Potentiale und zu fördernde Bereiche werden abgeleitet aus:

  • Fragebogenauswertung
  • Videoanalyse eines simulationsbasierten Parcours aus hebammenspezifischen Tätigkeiten verschiedener Komplexität
  • Persönlicher Austausch mit Selbsteinschätzung der Teilnehmenden und Zielformulierungen

Mehrwert für Teilnehmende durch:

  • weitere Grundlage für die Entscheidung der geeigneten bildungsadäquaten Qualifizierungsmaßnahme
  • erweiterte Kompetenzdarstellung vorteilhaft bei der Suche eines passenden Arbeitgebenden
  • Darstellung der abrufbaren Kompetenzen in professionsgebundener Aktion 
  • Berücksichtigung der Selbsteinschätzung 
  • Nutzen für weitere Unterstützungsangebote wie beispielsweise KliQG | SAM

 

ZIELGRUPPE

Zugewanderte Hebammen, die eine Erwerbstätigkeit in Deutschland wünschen und:

  1. über einen Bescheid der Zentralen Anerkennungsstelle für Gesundheitsberufe der Bezirksregierung Münster verfügen, der die Möglichkeit einer Anpassungsqualifizierung zulässt,
  2. einen Nachweis über Deutschkenntnisse von mindestens B2 (GER) besitzen und
  3. einen Aufenthaltstitel vorweisen, der die Teilnahme an einer Anpassungsqualifizierung ermöglicht

 

KOOPERATIONSPARTNER IN DER REGION

Wir verfügen über ein weit verzweigtes Kooperationsnetzwerk, das stetig ausgebaut wird. Zu unseren vielfältigen Partnern gehören Behörden, Bildungseinrichtungen, der Deutsche Hebammenverband e.V./Landesverband der Hebammen NRW, sowie regional und bundesweit kooperierende Kliniken. Diese sind u. a. die Stadt Mönchengladbach, die Arbeitsagentur und das Jobcenter Mönchengladbach, die Hochschule Niederrhein (HSNR), die Fliedner Hochschule und das Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein (SGN).

 

ÜBER UNS

Das im Jahr 2023 gegründete SAM Simulationszentrum und Akademie für multidisziplinäre Notfalltrainings gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der Städt. Kliniken Mönchengladbach GmbH.

In Kooperation mit dem Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein (SGN) bieten wir simulationsbasierte Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebote für Gesundheitsfachkräfte und setzen einen weiteren Schwerpunkt auf Angebote zur Beratung und Qualifizierung zugewanderter Hebammen und Pflegefachkräfte.

Die Achtung der Würde und Persönlichkeitsrechte eines jeden Einzelnen ist für uns selbstverständlich. Wir streben nach stetiger Verbesserung passgenauer Angebote, die Personal im Gesundheitswesen innovativ qualifizieren, in professionsgebundener Beschäftigung halten oder in diese überführen sowie vorhandenen Potentiale entfalten und stärken. Wir verstehen uns als verlässlichen Partner für medizinische Kompetenz am Niederrhein und darüber hinaus.

Das Förderprogramm IQ − Integration durch Qualifizierung zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen ausländischer Herkunft ab.

Das Regionale Integrationsnetzwerk IQ NRW – West wird im Rahmen des Förderprogramms IQ − Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.