Modularer Anpassungslehrgang in der Pflege, Blended Learning

Marienhospital Aachen GmbH, Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen, Friedrich-Ebert-Allee 84, 52066 Aachen

Ansprechperson: Bernd Haake, Projektleitung T: 0241/6006-2900, E: bernd.haake@marienhospital.de

Details anzeigen

 

DAS BIETEN WIR

Für die Region rund um Aachen bietet das Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen (BiBiG) am Marienhospital Aachen GmbH zwei Anerkennungslehrgänge für zugewanderte Pflegefachkräfte pro Jahr an. Das Marienhospital Aachen ist als Partner des Förderprogramms IQ – Integration durch Qualifizierung Träger dieses Teilvorhabens.

Je nach Anerkennungsbescheid umfasst der theoretische Anteil des Lehrgangs 120 bis 360 Stunden. Der Unterricht ist modular aufgebaut, ein Beginn ist in jedem Modul möglich.

Die praktischen Einsätze erfolgen, basierend auf dem Anerkennungsbescheid der Bezirksregierung Münster, in den Bereichen stationäre Akutpflege, stationäre Langzeitpflege, ambulante Pflege, sowie in der psychiatrischen Versorgung.

Der theoretische Teil sowie die praktischen Anteile des Lehrgangs schließen jeweils mit einem Abschlussgespräch ab.

 

ZIELGRUPPE

Ausländische Pflegefachkräfte mit einer bereits absolvierten Ausbildung als Pflegefachkraft in ihrem Heimatland.

Voraussetzungen sind

  • Qualifikationsnachweis in der Pflege aus dem Heimatland (ins Deutsche übersetzt oder in englischer Sprache)
  • Sie haben eine Ausbildung in der Pflege absolviert und haben einen entsprechenden Qualifikationsnachweis
  • Sie haben einen Anerkennungsbescheid des Landesprüfungsamtes NRW, der die Teilnahme an einem Anpassungslehrgang empfiehlt
  • Ihre Deutschkenntnisse sind auf B2-Niveau

 

KOOPERATIONSPARTNER IN DER REGION

Die praktische Qualifizierung kann beim eigenen Arbeitgeber, am Marienhospial Aachen oder bei dessen Kooperationspartnern erfolgen. Das Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen vermittelt hierzu Kontakte zupraktischen Einsatzstellen im Rahmen eines bestehenden Ausbildungsverbundes und fungiert als Wegweiser für die Qualifikationsmaßnahme.

 

ÜBER UNS

Das staatlich anerkannte Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen (BiBiG) am Marienhospital Aachen wurde am 17. April 1925 in Aachen gegründet. Das BiBiG gehört über das Marienhospital zum Verbund der Alexianer und der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen. Jährlich werden 175 Ausbildungsplätze in Gesundheitsfachberufen sowie Fort- und Weiterbildung in pflegerischen Berufen angeboten.

Das Förderprogramm IQ − Integration durch Qualifizierung zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen ausländischer Herkunft ab.

Das Regionale Integrationsnetzwerk IQ NRW – West wird im Rahmen des Förderprogramms IQ − Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.